Pandabären gegen den Rest der Welt

Am 25.09.2012 kommt das nunmehr vierte Addon für „World of Warcraft“ auf den Markt. Das ist einen Monat nach dem Release von „Guild Wars 2“. Auch hier landet Blizzard mit dem Addon wieder punktgenau einen der üblichen Schläge gegen die Konkurrenz. Nur diesmal geht der Schlag ins Leere. Wäre „Guild Wars 2“ ein Abo-MMO, würde es davon getroffen werden, daß nach Ablauf des üblichen „Freimonats“ „WoW“ mit dem neuen Addon kommt. Da es das aber nicht ist, entlockt es aber Spielern allenfalls ein Lächeln.

Wer Lust hat, kann Tyria kurz an den Nagel hängen, um sich nach Pandaria zu begeben.  Es stört ArenaNet nicht sonderlich, weil kein Spieler die Entscheidung treffen muß, ob er ein Abonnement für „Guild Wars 2“ abschließt oder nicht.

Das ist eben der große Vorteil der „free to play“- bzw. „buy to play“-Spiele ohne Abo-Pflicht. Der Spieler wird nicht vor die Entscheidung gestellt, ob er weiterspielen möchte oder nicht. Er muß nicht die große und erstmal endgültige Entscheidung treffen, ein Abo zu kündigen. Er kann jederzeit, wenn er Lust hat, wieder ins Spiel einloggen. Und sei es nur für kurze Zeit.

Zwar fällt es Spielern oft schwer, ein Abo zu kündigen, weil sie dann gar nicht mehr ins Spiel können, nicht einmal schauen, wie es sich entwickelt. Aber genau das ist es auch, was es Spielern so schwer macht, wieder in ein Spiel, bei dem sie einmal das Abo gekündigt haben, erneut hereinzuschauen. Vor dem reingucken steht nämlich die Hürde, daß man ein neues Abo abschließen muß. Und was ist, wenn einem das Spiel dann nicht wieder gefällt? Dann hat man sinnlos Geld ausgegeben. Außerdem steigt die Hürde, so etwas dann noch einmal zu machen, enorm an.

Wer „WoW“ mag, der wird mit dem neuen Addon wahrscheinlich sogar glücklicher werden als mit „Cataclysm“. Blizzard hat sich auf die alten Pfade begeben. Neues Land, neue Rasse. Alles, was man gegen Erweiterungen in neuen Welten gesagt hat, daß diese spätestens mit dem nächsten Addon aussterben, ist vom Tisch gewischt. Allerdings war das auch eine gute Entscheidung von Blizzard, denn so ist das eben bei einem MMO mit ständig steigendem Levelcap.

Mir jedenfalls ist das Addon total egal. Meine „WoW“-Geschichte ist abgeschlossen. Was bleibt, ist die Erinnerung an mein erstes echtes MMO und die großartige Welt, die ich erleben durfte, bis ich mit der Zeit hinter die Mechaniken der MMO-Welten geschaut habe.

Und nicht zu vergessen die Menschen, mit denen mir das Spielen dort jahrelang Spaß gemacht hat. Zumindest einen davon werde ich demnächst zum Release von „Guild Wars 2“ am 25.August 2012 wieder treffen, nachdem sich unsere Wege durch andere Spieleinteressen für fast drei Jahre getrennt hatten.

Ich wünsche „WoW“ jedenfalls noch viele gute, erfolgreiche Jahre, auch wenn das Spiel nicht mehr „mein WoW“ ist, das ist fast 5 Jahre lang gespielt habe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter World of Warcraft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Pandabären gegen den Rest der Welt

  1. nomadenseele schreibt:

    Wer “WoW” mag, der wird mit dem neuen Addon wahrscheinlich sogar glücklicher werden als mit “Cataclysm”

    – Schlimmer kann es nicht mehr werden. Vielen Dank für die Info wegen dem Release – Termin, ich habe das Spiel so aus den Augen verloren, dass ich den gar nicht mitbekommen habe,

  2. Pingback: Es wird ernst « WoW- Journal von Nomadenseele

  3. nomadenseele schreibt:

    Entschuldigung wegen off-topic, aber hier werden mehr mitlesen als bei mir:

    Battle.net wurde gehackt, unbedingt Emal-Adresse und Passwort ändern: http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2012-08/blizzard-battlenet-hack

  4. nomadenseele schreibt:

    Gerade gesehen, dass wohl nur nordamerikanische Server betroffen sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s