Ein dramatischer Verlust

… sind Spielerzahlen, die von 1,7 Mio um 400.000 auf 1,3 Mio. sinken, für ein MMORPG mit Abo-Modell allemal. Immerhin sind das um die 24% aller Spieler, die ein Abo nicht mehr verlängert haben.

Laut dem Quartalsbericht von EA für die Monate Januar bis März 2012, über den Gamasutra berichtet, traf dieser Verlust das MMORPG „Star Wars: The Old Republic“ von Bioware. Als der Analyst Doug Creutz von Cowen and Company Mitte April aufgrund von Server Statistiken darauf tippte, daß die Zahlen sinken und am Ende des Quartals bei 1,25 Mio. Abos liegen würden, wies Bioware das noch von sich, wie damals ebenfalls Gamasutra meldete.

Kein Wunder, denn wie ich berichtet hatte, sah man bei EA die Zukunft viel rosiger. Anfang März 2012 war von erwarteten 2 Mio. aktiven Abos bis Juni 2012 die Rede. Da paßte diese Analyse nicht ins Bild. Aber nun kann man sagen, daß sie voll zutraf.

Wegen der Gründe verweise ich auf meinen Blogbeitrag, der sich auf eine Kolumne von Gamestar bezieht.

EA muß nun aufpassen, daß sich nicht eine Abwärtsspirale ergibt, denn die großen Schwergewichte in diesem Jahr, „TERA“, „Guild Wars 2“ und das „WoW“-Addon „Mists of Pandaria“ stehen noch aus.

Ich hoffe, sie hören die Alarmglocken, bevor sie zu Totenglocken werden.

Wer mir jetzt vorhält, daß ein Spiel mit 1,3 Mio. Abos noch gut da steht, dem geben ich recht. Nicht diese Zahl macht einem Angst, sondern der Verlust an Spielern in einer so kurzen Zeit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Star War: The Old Republic abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ein dramatischer Verlust

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s