Aion wird f2p

Als ich die Meldung laß, daß „Aion“ in Europa ab Feburar 2012 an Gameforge übergeben wird und als f2p-Modell weiter betrieben wird, konnte ich es kaum glauben.

Gut, ich habe schon lange vermutet, daß die Abonnentenzahlen im Westen nach unten gehen, aber daß es so unrentabel ist, dachte ich nicht. Vielleicht sorgt NCSoft ja auch nur vor. Denn wenn meine Vermutung bzgl. des Releasedatums von „Guild Wars 2“ stimmt, wird Aion nur ein paar Monate vorher f2p. Spätestens mit dem Release von „Guild Wars 2“ wäre das Spiel ja sowieso im Westen abgestürzt.

Was ändert sich nun für die Spieler? Glaubt man der Ankündigungsseite, dann nur, daß Spieler, die etwas für das Spiel bezahlen, weniger Zeit brauchen. Sie bekommen mehr Erfahrungspunkte und leveln schneller, haben kürzere Wartezeiten für Instanzen und bekommen größere Belohnungen.

Alle ehemaligen Spieler, die ein Abonnement hatten, werden automatisch zu Veteranen, wenn sie ihre Daten von NCSoft auf Gameforge übertragen. Alle neuen Spieler sind erst einmal „Starter“ und  haben gewisse Einschränkungen, was man nachvollziehbar mit dem Schutz vor Bots und Goldverkäufern begründet, bis sie einmal ein Gold-Pack (so etwas wie das neue Abo) gekauft haben.

Im PvP sollen die Spieler, die nicht zahlen, keine Nachteile haben.

Das alles klingt schon mal nicht schlecht. Ich hoffe für „Aion“, es wird auch so umgesetzt.

Der Service der Lokalisierung von Neuerungen wird wahrscheinlich schlechter werden. Das klingt an, wenn es heißt, daß die Umsetzung von Aion 3.0 dauern werde. Für einen „free to play“ – Titel ist das aber verständlich.

Für mich wird es im Moment kein Grund, nochmal in Aion reinzuschauen. Ich habe damit abgeschlossen. Ich würde nochmal reinschauen, aber es gibt eben dort nach wie vor für mich nichts zu tun.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aion abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s