Gefällt mir nicht

Blizzard stellt nun den aktuellen Talent-Kalkulator für das kommende Addon „Mists of Pandaria“ zur Verfügung. Man  kann im Addon alle 15 Stufen eine von drei Fähigkeiten auswählen. Das macht 6 Fähigkeiten, bis man Level 90 ist.

Ich spreche jetzt nur vom Gefühl her und es mag andere geben, die mir jetzt vorrechnen können, daß das alles ja mehr Auswahl bringt als vorher. Ich finde es aber eindeutig zu wenig.

Man bekommt alle zwei Stufen, abhängig von der gewählten Spezialisierung, weiterhin neue Fähigkeiten, aber das ersetzt meiner Ansicht nach nicht die Motivation, die in der Verteilung von Talentpunkten, wie es sie früher gab, lag.
Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich mich früher gefreut habe, wenn ich wieder mal einen Talentpunkt bekam, den man in den Talentbaum investieren konnte.

Natürlich sieht das für Spieler auf Stufe 85 anders aus, aber „WoW“ muß ja, um auf lange Sicht überleben zu können, noch den einen oder anderen neuen Spieler finden. Denen wird sowieso schon langweilig, bis sie durch tote Gebiete auf Maximallevel gekommen sind. Jetzt kommt noch dieser Punkt hinzu.

An der Balance kann es nicht liegen, daß Blizzard jetzt ein derart plattes Talentsystem einführt. Wenn ich es mit „Guild Wars“ vergleiche, welches ich gerade spiele,in dem man wirklich an allen möglichen Enden noch an seinen Fähigkeiten schrauben kann und das trotzdem als eines der am besten ausbalancierten PvP-Spiele gilt, läßt es in dieser Beziehung „WoW“ nun um Welten hinter sich.

Ich habe ja schon länger – auch wieder nur ein Gefühl – den Eindruck, daß die Weiterentwicklung von „WoW“ auf Sparflamme läuft und Blizzard die Kapazitäten eher in das neue MMO „Titan“ steckt.

Das haben aber die aktiven „WoW“-Spieler nicht verdient, die es ja sind, die Blizzard am meisten Geld bringen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter World of Warcraft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gefällt mir nicht

  1. nomadenseele schreibt:

    Mir gefällt nicht, dass ich beim Priester weiter Psychic Scream skillen müsste, das ist so, als sollte ein Schurke den Kick skillen sollte (wobei der Vergleich hinkt, weil es sicherlich nicht eine solche Elemenatrfähigkeit ist). Beim Priester musste man bis jetzt jede Kleinigkeit, insofern ist der neue Baum auf der einen Seite eine Verbesserung, andererseits bewirkt er eine Standardisierung ohne gleichen.

    Aber wer weiß, ob ich noch Zeit / Lust habe, zurückzukehren oder das neue Addon anzutesten; insofern sehe ich das alles sehr sehr gelassen.

  2. Boonus schreibt:

    Ich finde es nicht gerade schlecht wenn ein Talentsystem auch benutzbar ist. Einerseits finde ich es auch ne tolle Idee, dass ich mir meinen Char bis ins kleinste Detail an meine Talentverteilung anpassen kann…. ABER das ganze macht mir dann die Charakterentwicklung nur noch schwerer als ich es so schon finde.
    Als ich in Rift reingeschaut habe dachte ich zuerst auch toll die drei Seelen aber dann ging es an die Details und ….. oehmmm was nun? Noch nicht einmal im Forum kann ich was sinnvolles finden wenn ich mir ein paar Tipps dazu holen will. Da ist es mir aber deutlich lieber wenn ich mir eine Klasse aussuche darin eine Unterklasse und dort entsprechend spezialisiere. Egal wie kompliziert so ein System ist irgendwann kristallisieren sich dann die brauchbaren Kombinationen heraus und die schöne Vielfalt ist hinfällig. Dann doch lieber von beginn an etwas einfacher.
    Am Ende zählt halt immer noch mehr, dass ich Spielen will und nicht ewig studieren. Es gibt schliesslich schon genug zu lesen um die ganzen Bosse kennen zu lernen.

    • Boonus schreibt:

      Hab noch ne Kleinigkeit vergessen:
      Ich weiss echt nicht warum sich das so eingebürgert hat „Massively Multiplayer Online Game“ mit MMO abzukürzen also ein „Massively Multiplayer Online“ wasauchimmer…
      Wo es doch mittlerweile auch immer mehr Leute schaffen nicht mehr LCD Display zu schreiben

  3. jarlskor schreibt:

    Meine Vorstellung von einem Talentsystem ist, daß man seinen Charakter so spielen kann, wie man möchte und das Talentsystem nur dazu dient, die Klasse an den eigenen Spielstil anzupassen. Wenn sich dann nur ein paar „brauchbare Kombinationen“ herausbilden, hat das System versagt.

    Aber ein System zu machen, das nicht versagt, ist natürlich schwer. „Rift“ war mir auch zu überladen. Das lag aber daran, daß man seine Leiste mit Fähigkeiten zuspammen konnte. „Guild Wars“, das einen zwingt, eine Wahl zu treffen, finde ich da besser. Allerdings gibt es da, meiner Ansicht, auch noch zu viele Lückenfüller. Deswegen bin ich auch gespannt, wie es in „Guild Wars 2“ wird, wo man ja nur noch 5 Fähigkeiten für den 2. Teil der Leiste wählen darf/muß.

    Warum sich die Abkürzung MMO eingebürgert hat, weiß ich auch nicht. Es heißt ja „Massively Multiplayer Online Role Playing Game“ = MMORPG. Vielen Spielen geht das RP abhanden und damit ist das G dann auch verschluckt worden. Ich verwende die Abkürzung MMO statt MMOG, eben weil es sich eingebürgert hat.

  4. nomadenseele schreibt:

    Meine Vorstellung von einem Talentsystem ist, daß man seinen Charakter so spielen kann, wie man möchte und das Talentsystem nur dazu dient, die Klasse an den eigenen Spielstil anzupassen. Wenn sich dann nur ein paar „brauchbare Kombinationen“ herausbilden, hat das System versagt.

    – Da hast du durchaus Recht, ich hatte zum Teil einige ziemlich eigenwillige Skillungen, wie in TBC eine Mischen und PvE und PvP, dann irgendwann eine Skillung zum farmen, die auf geringen Manaverlust ausgelegt war, Das ist in so einem primitven Skillsystem sicherlich nicht mehr möglich.

    Andererseits ist der neue Skillbaum fast ein logischer Schritt der Entwicklung, jede Individualität aus den Chars zu nehmen. Nach der der Euphorie, was man als Priester endlich mal alles gratis bekommt, bin ich sehr ernüchtert. Ich werde es mir sicherlich mal ansehen, vielleicht macht das Addon mir ja auch Spaß, weswegen ich es nicht von vornerein schlecht machen möchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s