Erste Eindrücke

Wir spielen jetzt genau eine Woche „Guild Wars“ und wir sind immer noch im Tutorial und da ist im Moment auch kein Ende absehbar.

Bisher waren wir nur im Tutorial-Ascalon auf der einen Seite des Walls und haben noch nicht einmal die ganze Welt dort erforscht. Das Tutorial ist unheimlich riesig. Mit nichts zu vergleichen, was ich in anderen MMORPGs erlebt habe. Dafür, daß „Guild Wars“ immer als „kein richtiges MMO“ beschrieben wird, was sicher an der instanzierten Welt liegt, ist der Spieleindruck umwerfend.

Wir haben eben auch den Vorteil, alles zu zweit erkunden zu können. Das ist die Gruppengröße, für die die Aufgaben im Tutorial vorgesehen sind. Man kann bisher nur eine Zweiergruppe bilden, sollte aber auch nicht alleine gehen, denn das kann ziemlich schwierig bis unmöglich werden. Besonders, wenn man irgendwo reingeht, wo dann mehrere Gegner auf einmal kommen.

Die andere Seite des Walls, wo wir aber noch nicht waren, erreicht man auch nur, wenn jemand einem das Tor öffnet. Es muß also ein anderer Spieler oben auf dem Wall stehen und den Hebel umlegen.
Ob das etwas sein sollte, um das Gruppenspiel zu fördern? Keine Ahnung. Jedenfalls sieht man laufend Rufe: „Biete 50 Gold für Toröffner.“
Das ist so eine Hürde, die kein Spiel braucht.

Die Welt ist sehr datailliert und liebvoll gemacht. Das fasziniert uns. Wenn man Dinge für Quests trägt, nimmt der Charakter sie tatsächlich in die Hand und schleppt sie rum, z.B. eine Honigwabe oder einen Apfelkorb.
Auch das Aussehen der Charaktere und Ausrüstung ist umheimlich detailliert. Kein Vergleich zu der Grobgrafik in „WoW“. Nur die Animation der Charaktere wirkt etwas hölzern, besonders beim seitlich Laufen.

Meine Liebste hat allerdings mit der Instanzierung zu kämpfen. Besonders, daß einer aus der Gruppe irgendwo hingeht und den anderen einfach so mitnimmt, stört sie. Ich muß lernen, noch mehr Rücksicht zu nehmen und nicht in die nächste Zone zu laufen, während sie noch beim Händler steht. 😉
Durch die Instanzierung wirkt das Spiel eher wie ein Einzelspielerspiel. Aber im Moment ist das für uns nicht schlecht. Sie hat ja aus „WoW“ die Abneigung gegen Gruppen, wo man dann etwas machen muß, mitgebracht. Ich hoffe, das wird sich irgendwann auch wieder geben udn wir können wieder mit anderen zusammen spielen. Ich spiele nämlich gerne in Gruppen, auch wenn ich natürlich auch mal alleine etwas machen möchte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Guild Wars abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s