Der Config-Hack

Man lernt nie aus. In meinem Beitrag „APB Reloaded – mieser als APB“ fragte ich:

„Macht es Spaß, gegen andere Spieler zu spielen, die Explosionen von Granaten zu ihren Füßen überleben oder wenn man ein halbes Magazin in sie schießt, sich dann umdrehen und einen mit 1-2 Schuß erledigen?“

Nun weiß ich, wieso so etwas passiert. Es ist gar nicht auf schlechtes Spieldesign zurück zu führen. Naja, jedenfalls ist es nicht durch schlechtes Design absichtlich ins Spiel eingefügt. Es ist nur schlechtes Design, das einen entsprechenden Hack ermöglicht.

Die Config-Dateien in „APB Reloaded“ sind so im Ordner auf der Festplatte jedes Spielers hinterlegt, daß man sie öffnen und bearbeiten kann. Der Gamelauncher überprüft zwar bei jedem Start die Dateien, jedoch kann man das Spiel auch über die APB.exe direkt starten, um diese Überprüfung zu umgehen.

Auf diese Art und Weise kann man z.B. die Eigenschaften von Items, z.B. Waffen, im Spiel ändern. So bekommt eine normale Waffe drei Slots für Upgrades oder ein Sturmgewehr die Eigenschaften eines Maschinengewehrs (hoher harter Schaden an Fahrzeugen) bzw. Scharfschützengewehrs (zwei Treffer und der Gegner ist tot). Und das ist nicht erkennbar. Unser Gegner aus meinem Zitat oben hatte also wahrscheinlich das Kevlar-Upgrade, allerdings ohne die Bewegungseinschränkungen, mit denen es im Spiel verbunden ist und eine Waffe mit sehr hohem Schaden.

Ihr glaubt das nicht? Ich konnte es auch nicht glauben, als ich es gelesen habe. Aber ich habe es probiert und es funktioniert. Bei meinem armen Opfer, dem Gegner, der mein Versuchskaninchen war, möchte ich mich entschuldigen. Inzwischen habe ich die alte Original-Datei wieder aufgespielt und die geänderte ersetzt.

Nähere Angaben möchte ich dazu nicht machen, aber wenn man sucht, findet man sogar mehrere Anleitungen dafür im Internet.

Wenn euch also das nächste Mal ein Anfänger mit einer normalen Waffe während einer Mission chancenlos dastehen läßt, wißt ihr, woran es liegen kann.

Da hilft nur: Cheater melden, District wechseln und ggf. die Cheater auf die Freundesliste eines eigenen Charakters der anderen Seite tun, so daß man sehen kann, wo sie sind und ihnen ausweicht, indem man diese Distrikte meidet.

Allerdings ließe sich dieses Problem ganz einfach erledigen. „APB Reloaded“ müßte nur so eingestellt werden, daß man es nur noch mit dem Launcher starten kann, der ja alle Dateien überprüft und geänderte Dateien ersetzt.

GamersFirst muß bei Hacks endlich handeln, sonst geht das Spiel den Bach runter, wie sein Vorgänger.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter All Points Bulletin abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Der Config-Hack

  1. Kadaj schreibt:

    Also ich habe bisher noch nie etwas von diesem sogenannten „Config-Hack“ gehoert, finde auch nichts Aenliches im Netz.

  2. jarlskor schreibt:

    Er scheint bei APB-Spielern allerdings sehr bekannt zu sein. „APB Config hack“ ist eine der Top-Suchanfragen, die Leute auf mein Blog bringen. 😉

    Bei youtube gibt es Anleitungen, wie man die Config-Dateien verändert, um die Performance des Spiels zu verbessern. Etwas schwieriger ist es, die Dateien so zu ändern, wie ich beschrieben habe. Dafür gibt es aber – leider – auch Anleitungen im Internet.

    In einem Forumsbeitrag kannst Du Dir mal ansehen, welche Auswirkungen so ein Hack hat. Diese Hacks sind ja auch der Grund, weswegen gerade der Fahrzeugmarkt von Gamersfirst gesperrt wurde. Die Leute haben eben in ihren Dateien durch Hacks die Daten so geändert, daß sie an Autos kamen, die es noch gar nicht gibt.

  3. lol123@gmx.de schreibt:

    muss kadaj recht geben, man findet wirklich nur anleitungen um mehr fps rauszuholen, aber nix um irgendwie die waffen zu verstärken.

  4. jarlskor schreibt:

    Ich weiß, wie es geht. Und es ist so relativ einfach, daß ich froh bin, daß es nicht überall von Anleitungen wimmelt. 😀

    Das Problem wird erst beseitigt, wenn man das Spiel nur noch über den Launcher starten kann, der dann bei jedem Start die Dateien überprüft und veränderte einfach ersetzt.

    Bis G1 hier reagiert, dauert aber wohl noch. Sie konnten ja nicht einmal verhindern, daß die Fahrzeugdateien gehackt wurden und haben deswegen sogar den Markt geschlossen.

  5. Paul schreibt:

    Wie geht denn der „trick“?

  6. jarlskor schreibt:

    Eine Menge Suchanfragen von Leuten, die nach dem Config-Hack suchen, landen hier. Schaut man sich bei den Statistiken von google mal die Menge der Leute an, die überhaupt nach Hacks in „APB Reloaded“ suchen, könnte man das Gruseln bekommen.

    Zumal, wenn man bedenkt, daß Hacker nicht nur anderen den Spaß verderben, sondern auch sich selber.

    Von daher werde ich hier sicher nicht verraten, wie ein Hack geht. Außerdem können sich Hacker gewiß sein, daß sie inzwischen zu 90% von G1 erkannt und gebannt werden. Früher oder später.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s