Im Effektgewitter

Auf Youtube ist ein Video von „Guild Wars 2“ zu sehen, das den ersten Eindruck von einem Kampf in einer Dungeon-Instanz zeigt.

In einem Artikel auf der offiziellen „Guild Wars 2“-Seite erfährt man außerdem Neuigkeiten zu den „Verliesen“.

Nach Neuigkeiten, die bisher fast nur gute Sachen über das Spiel zeigten, ist das Video für mich die erste Sache, die ich nicht mit Begeisterung teile. Sehen die Effekte bei den Fähigkeiten der einzelnen Klassen noch nett aus, ist es hier einfach zu viel des Guten.

Ich spiele meist Nahkämpfer als meine Hauptklasse. Ich weiß aus leidiger Erfahrung in anderen Spielen, daß man als Nahkämpfer in Effektgewittern, die durch Fähigkeiten der einzelnen Klassen losgelassen werden, oft die Orientierung verliert. Aber eben diese ist für Nahkämpfer, die an vorderster Front im Kampf stehen, enorm wichtig. Alleine durch ihre Position fehlt ihnen schon der Überblick. Wenn der Bildschirm dann auch noch von bunten Kaskaden überschwemmt wird, geht der letzte Rest an Überblick vollends verloren.

Oft hilft es nur, die Effekte, soweit dies möglich ist, runter zu schrauben. Meist geht damit aber auch eine Verschlechterung der Spielegrafik einher. Daher ist das nicht die Glanzlösung für dieses Problem.

Ich würde mir wünschen, die Spieledesigner dächten nicht nur daran, schöne Effekte einzufügen, sondern auch daran, daß für Spieler eben die Übersicht oft wichtiger ist, als alle diese schönen Effekte.

Wenn ich daran denke, daß das Video eine 5-Mann-Instanz zeigt und im World vs. World-PvP von „Guild Wars 2“ Hunderte von Spielern aufeinander treffen sollen, befürchte ich, daß man außer einem in allen Farben schillernden Bildschirm nichts mehr sieht.

Ganz zu Schweigen von der Frage, wie sich diese ganzen Effekte auf die Leistung des Spiels auswirken. Es gibt in Deutschland ja immer noch Millionen Menschen, die kein echtes DSL haben. Zwar darf man damit, wenn man die Voraussetzungen liest, Onlinespiele gar nicht spielen, aber man tut es trotzdem. Und selbst ich mit meinem DSL 2000 lagge mich so durch mache Spiele durch, wenn das Effektgewitter losbricht.

Allerdings sollte man nicht vergessen, daß es sich hier um MMO-Standardkost handelt, weil Effekte eben etwas hermachen. Auch wenn man es nicht mag, liegt „Guild Wars 2“ damit nur auf der aktuellen Linie.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Guild Wars 2 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s