APB Reloaded – mieser als APB

Da in ein paar Tagen die offene Beta startet und sich bis dahin an dem Spiel nichts mehr tun wird, jedenfalls nichts, worauf sich meine Einschätzung bezieht, hier eine Zusammenfassung meiner Closed Beta Erfahrungen:

Ich habe gerne „APB“ gespielt, auch wenn das Spiel seine Schwächen hatte.
Cheater, die Aimbots oder Wallhacks benutzen. Kein faires Spiel, da für niedriglevelige Spieler mit Anfängerwaffen und ohne Upgrades hochlevelige Spieler nahezu untötbar waren, usw..

„APB Reloaded“ hat leider alle Schwächen seines Vorgängers geerbt. Als ob das noch nicht genug wäre, setzt es neue hinzu, die auf dem neuen Geschäftsmodell, dem f2p mit Cashshop, basieren.

Wenn man sich im alten „APB“ Mühe gegeben hat, indem man seinen Ruf bei den einzelnen Quest-NPCs im Spiel, den „Kontakten“, gesteigert hat, konnte man recht schnell an gute Waffen und Ausrüstung kommen, um mitzuhalten. Im alten „APB“ bekam man jeweils auf Stufe 5 (oder war es 3?) und dann auf Stufe 10 von den Kontakten ein Ausrüstungsteil, meist ein Fahrzeug oder eine Waffe. Um den Ruf zu steigern, leistete man dem Kontakt einen Eid, bekam dann Aufträge von ihm und steigerte so den Ruf.

In „APB Reloaded“ hat sich das geändert. Man bekommt immer noch die Mails beim Rufaufstieg, nur ist kein Ausrüstungsteil mehr drin. Dafür kann man von Anfang an sehen, wo man seinen Ruf für welche Waffe steigern muß. Das war vorher nicht so. Dafür gab es dann Guides im Internet.

Der große Unterschied ist aber, daß man die Waffen, wenn man sie vom Ruf und von der Stufe her freigeschaltet hat, für Ingame-Währung mieten muß. Man setzt also sein sauer im Spiel verdientes Geld für Waffen ein, die nach 10 Tagen ablaufen. Alternativ kann man im Shop für bares Geld Waffen kaufen, die dann aber auch nur 30 Tage halten.
Sauer verdient ist das Geld im Spiel deswegen, weil man mit Anfängerwaffen kaum etwas erreichen kann, denn man trifft auf Cracks in bester Ausrüstung. Das mag ein Closed-Beta-Problem sein und wird sich vielleicht ändern, wenn mal mehr Spieler im Spiel sind. Voraussetzung ist aber, daß „APB Reloaded“ auf diese Art und Weise wirklich mehr Spieler absprechen kann, was ich nach meinen Closed Beta-Eindrücken nicht glaube.

Ich ziehe mal den Vergleich zu „Battlefield Bad Company 2“. Dort hat man als Anfänger auch zuerst Mühe. Aber relativ schnell kann man alle Ausrüstungsgegenstände und gute Waffen freischalten. Auf niedrigem Level schon hat man dann die freie Auswahl. Und selbst mit der Anfängerwaffe kann man Rang 50-Spieler erledigen, wenn man gut ist.
In „APB Reloaded“ ist das nicht ganz unmöglich, aber man hat Mühe, selbst wenn man z.B. überraschend von hinten kommt. Was in Battlefield ein sicherer Kill ist, ist in „APB Reloaded“ ein Selbstmordkommando, denn der Gegner kann sich trotz Beschuß immer noch umdrehen und wenn er dann zurückschießt, ist man selber tot.

Macht es Spaß, gegen andere Spieler zu spielen, die Explosionen von Granaten zu ihren Füßen überleben oder wenn man ein halbes Magazin in sie schießt, sich dann umdrehen und einen mit 1-2 Schuß erledigen?
Mir nicht. Diesem aus dem Forum auch nicht:

So far I am not impressed with my premium membership. Increased advancement rate isn’t sufficient to make a casual player (like me) competitive. Despite playing original game from launch, I’m getting hammered more here than I was in the original game! People with upgraded characters and weapons are blowing me away just like before. For example, I open up with my R20 SMG into the BACK of a guy 4 feet away. He spins around, blows me away with one shot, and runs off laughing. How the heck am I supposed to kill people like that?

Man spielt also Opfer und wenn man das lange genug getan hat, kann man sich eine Waffe für 10 Tage kaufen. Wie das mit den Upgrades ist, die man in höherwertige Waffen steckt, weiß ich gar nicht, denn dafür habe ich nicht lange genug gespielt. Wahrscheinlich sind die dann auch weg, was die Anschaffung noch teurer macht.
Die 10 Tage sollte man dann so viel wie möglich spielen, um die Kosten für die nächste Waffenmiete etwas leichter zu erspielen. Aber die Betonung liegt hier auf „etwas“. Eine etwas fortgeschrittene Waffe kostet ca APB-$ 3.000 – 4.000. Für Missionen kriegt man, da man die Missionen mit Gegnern meist ständig nur verliert, ca. unter 100 bis 200 APB-$. Also muß man sich um die 20 Mal auf die Mütze geben lassen und für 10 Tage eine Waffe zu bekommen, mit der man eine kleine Chance hat. Die besseren Waffen kosten dann ab APB-$ 12.000, also 60 Mal auf die Mütze geben lassen.

Durch ein Prämium-Abo, das einem 30% mehr Geld bei Aufträgen und 20% Nachlaß im Cashshop bringt, muß man $ 14,99 im Monat berapppen. Auch keine wirkliche Alternative. Also nur noch ca. 40 Mal auf die Mütze geben lassen, um für 10 Tage eine bessere Waffe zu bekommen.
Ja klar, mit einer besseren Waffen könnte man auch mal gewinnen, aber… habe ich am Anfang nicht von Cheatern berichtet? Fast schlimmer als die Cheater sind für Gelegenheitsspieler wie mich die festen Gruppen. Altbekannte Namen und Gilden aus dem alten „APB“, die auch hier wieder ihr „Unwesen“ treiben.
Dank miesem Matchmaking oder aber zu wenig Spielern (wobei ich auf letzteres tippe), trifft man fast jede Runde auf diese Gruppen, die einen abfarmen. Einfach durch gutes Gruppenspiel, neben ihrer IMBA-Ausrüstung.

Das habe ich mitgemacht, da ich im alten „APB“ auch irgendwann mal die Waffen hatte, um mich zu wehren. In „APB Reloaded“ fehlt mir als Gelegenheitsspieler die Möglichkeit. Dank der Ablaufzeiten für Waffen. Wie jemand im Forum sagte:

Personally I don’t mind the fact, that weapons decay at some point. I would, however, recommend to include the casual gamer into this plan and actually give you – say – 5 days of PLAY TIME, not real time. If you can only play for a few hours every weekend or so, you’re never going to earn enough money for the more expensive items.

Er hatte den gleichen Gedanken wie ich. Was das alte „APB“ so attraktiv gemacht hatte, war die Möglichkeit, es nebenbei zu spielen. Man konnte entweder einen Monat Spielzeit kaufen oder aber eine gewisse Zahl von Stunden in den Aktion-Distrikten. Dank dem neuen Modell wird man zum Dauerspielen gezwungen und die Waffenwahl ist sehr eingeschränkt, wie auch im Forum festgestellt wurde:

This whole „guns expire“ thing totally ruined apb for me. Im in the closed beta but i don’t feel like playing anymore ;( i would be more then happy to buy premium but when i have to put down even more money, just to use the common weapons i used in rtw, i rather not to pay at all. I like to have a number of weapons to choose from and make a good balance of weapon-types in the group or party in a mission, I cant do that anymore.

Dem kann ich mich nur anschließen. „APB“ hat mir als Gelegenheitsspieler auch Spaß gemacht, „APB Reloaded“ ist nur ein Spiel für 24/7 -Zocker und Cheater. Selbst mit einem Prämium-Abo laufen einem die Waffen ab, man hat also weniger Möglichkeiten, als als Abonnent im alten „ABP“
Zwar werde ich schauen, wie es sich weiter entwickelt, aber ich spiele dann doch lieber „Battlefield Bad Company 2“ weiter. Das hat den Vorteil, daß es nach einmaligem Anschaffungspreis wirklich f2p ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter All Points Bulletin abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu APB Reloaded – mieser als APB

  1. Malguggen schreibt:

    Moin, merci für den Ersteindruck!

    Mich reizt das Game nach wie vor, das wird sich wohl auch nicht ändern bis ich selbst die Finger dran hatte…
    Was die Waffen angeht, so muss sich das ganze ja auch irgendwie für die Firma lohnen, laut meines Wissens ist APB ja jetzt ganz f2p.
    Fällt die Mietzeit jedoch echt so knapp bemessen aus, so muss da nachgebessert werden, sonst sehe ich das Game ein zweites mal sterben!

    Cheaten, auch das sollten die Entwickler schleunigst in den Griff bekommen, das setze ich doch mal vorraus, ich weiss die Realität sieht noch anders aus;(

    Hey und gegen ne gute Gruppe kann man auch mal verlieren, das passiert in BFBC2 auch!

    Grüssle

    • jarlskor schreibt:

      Ich werde nochmal zur offenen Beta reinschauen. Bisher ist es, wahrscheinlich wegen der geringen Spielerzahl, so, daß man eben immer wieder auf die gleichen starken Gruppen trifft. Vielleicht wird das besser, wenn mehr Spieler dabei sind.

      Meine Hauptkritikpunkte sind, daß eben durch die Upgrades und Waffen die Unterschiede zwischen den Spielern viel zu groß sind (gefühlt größer als im alten APB) und daß selbst beim Prämium-Abo die Waffen ablaufen, man also weniger hat als beim alten APB.

      Von daher ist das Geschäftsprinzip für mich im Moment einfach zu agressiv. Weniger wäre hier mehr.

  2. Dani schreibt:

    Servus,

    also bin jetzt auch seit 3 tagen dabei und es fetzt schon ganz schön, bissl konfus am Anfang nen Durchblick zu bekommen, aber wenn man es mal geschnallt hat find ichs Geil.

    Wegen dem Geld, also wennst nen Transporter hast, und schöne Klautour fährst, machste doch Locker 7000-10000 Cash!!! Das dauert nur paar Minuten.

    Das mit den „overskilled“ habe ich heute wieder bemerkt, is schon extrem. Die machen mich fertig mit 3-4 Schuss, und ich brauch 2 Mags, ziemlich frustrierend. Dann dieses „unfaire“ Spiel ab und an, Da werden Autos gestapelt an einer Wand wo man davor nen Auto knacken soll, unmöglich da nen Auto zu knacken.

    Was gestern passiert ist: 1vs1 Mission, da war aber nochn Freund von dem Gegner dabei, als Zuschauer quasie weil er nicht an der Mission mitgemacht hat, der hat dann ständig reingefuscht, und seine Karre gegen die Tür des zu knackenden Auto gefahren, konnt nie einbrechen in die Karre, nur noch mies und frustrierend sowas…

    Jetzt nochmal paar Fragen: Du hast geschreiben es gibt Missionen von den kontakten, welche meinst du ? Ich kenn nur „K“ drücken und Action. Aber richtige Missionen so von kontakten gibts doch garnich.

    Habe ich das richtig verstanden d as wenn man einen EID leistet bei dem Kontakt dann das Level hochgeht, und dort dann auch die Sachen nur freigeschalten werden??

    Dann nochwas: Bin jetzt so „level“ 50, und meine Standardwaffe hat ja Waffenupgrades, doch da sind nur 3 graue Kreuze, kann nix belegen. 2 Waffenupgrades hab ich aber schon gekauft, aber keine meiner Waffen kann upgrades aufnehmen. Charakter Upgrades funzt Super.

    Daniel

    • jarlskor schreibt:

      Das mit der Klautour stimmt für Criminals. Als Enforcer hast Du diese Möglichkeit nicht. Da kannst Du nur einen Criminal bei de Tour beobachten, Zeuge werden und ihm dann das Zeug wieder abnehmen. Früher gab es für Enforcer noch die Möglichkeit, gestohlene Autos zurück zu bringen. Das geht zwar immer noch, aber man bekommt keine Belohnungen mehr dafür.
      Allerdings ist das mit dem Geld auch kein Problem, wenn man mehr spielt. Wenn man nur gelegentlich spielt, ist es ungünstig, daß die Waffenmiete abläuft, ob man sie nutzt oder nicht. Besser wäre es, eine bestimmte Spielzeit mit der Waffenmiete zu verbinden, ähnlich wie man im alten APB seine Spielstunden nur bezahlen mußte, die man in den Actiondistrikten zugebracht hat.

      Wenn da wer Autos stapelt, kann man die mit Granaten „wegräumen“. Allerdings wird der Stapler auch was dagegen haben. 😉

      Wenn Du einem Kontakt einen Eid leistest, bekommst Du beim drücken von „K“ Aufträge von diesem und Dein Ruf dort steigt. Mit steigendem Ruf bekommst Du mehr Sachen freigeschaltet. Welche das sind, sieht man, wenn man entweder zum Kontakt geht oder aber im Socialdistrikt bei den beiden Fraktionsvertretern über das rote Schloß neben den Sachen geht.
      Früher gab es das „K“ nicht. Da bekam man Aufträge telefonisch angeboten und konnte dann annehmen oder ablehnen, wie bei Quests.

      Um Waffenupgrades einsetzen zu können, mußt Du eine Waffe haben, die freie Upgradeslots hat. Die gab es im alten APB erst sehr spät, wenn man sehr hoch war, denn so eine Waffe ist, wie Du Dir denken kannst, sehr mächtig. Wie ist in Reloaded ist, weiß ich nicht. Es dürfte aber ähnlich sein.
      Wenn Du mal so weit bist, würde mich interessieren, ob die Upgrades weg sind, wenn die Waffe abgelaufen ist, die man geupgraded hat.

  3. Dani schreibt:

    Hi, ok danke für die Infos. Das mit den upgrades is so, wennst die einmal hast, hast du die immer, habe meine jetzt auch länger, aber eben noch keine Waffe um Sie auszustatten 😛

  4. jarlskor schreibt:

    Nein, Du verstehst mich falsch. Die Waffen-Upgrades werden ja in die entsprechenden Waffen gemacht, die dafür Slots haben. Aber diese Waffen laufen nach 10 Tagen ab. Was ich nicht weiß, ob damit dann auch die Upgrades weg sind, die man in die Waffen getan hat oder ob man die Waffen samt installierten Upgrades bekommt, wenn man sie wieder „mietet“.

  5. Dani schreibt:

    Ja und ich sagte. Die Upgrades behält man :O Du kaufst ne neue Waffe und kannst DEIN BESTEHENDES Upgrade wieder draufziehn 😛

  6. jarlskor schreibt:

    Okay, dann hatte ich Dich falsch verstanden. Gut zu wissen. Danke.

  7. dasdasd schreibt:

    Der erstelller hat erstmal keine ahnung sogut wie alle infos sind falsch

    • jarlskor schreibt:

      Soso, da hätte ich ja gerne mal gewußt, was alles falsch ist. Vielleicht ist Dir ja nicht aufgefallen, daß sich seit dem Eintrag viel im Spiel geändert hat.

      In Zukunft würde ich raten, erst zu denken und dann zu schreiben. Ich bin gerne bereit, mich mit qualifizierten Kommentaren auseinander zu setzen und gestehe auch ein, wenn ich etwas falsch gesehen habe. Aber dann bitte doch mit etwas mehr Substanz schreiben.

  8. pinata schreibt:

    Mir als absoluter APB-Noob, der noch nach Erfahrungsberichten sucht, um sich zu dem Spiel durchzuringen ist der Post etwas zu subjektiv gehalten – ich bin jetzt total abgeschreckt 😦

    Konstruktive Kritik: Die Links zu den jeweiligen Forenbeiträgen hätten nicht geschadet, um sich mal auch mal andere Forenstimmen im Kontext durchzulesen. Aber google ist ja unser aller gut‘ Freund.

    Gruß
    pinata

  9. Dani schreibt:

    Lass dich nich abschrecken, macht ziemlich bock das game 🙂 ziehs Dir mal und hab Spass 🙂

    • LastSoldier schreibt:

      alter ich hab da kein spass da es einfach nur scheiße is ich mit lv. 36 gegen lv. 235er und ich alleine gg 4 stück davon und premium und ich als anfänger das packste ned mal bis 40 das game hat so ein scheiß mit dem Teammaking

  10. jarlskor schreibt:

    Zu dem Zeitpunkt, als ich den Beitrag geschrieben habe, am Ende des Closed Beta, war das Spiel auch noch abschreckender. Jetzt, nachdem sie nachgearbeitet haben und auch die ersten Bannwellen durch sind, ist es besser geworden.

    Einfach mal ausprobieren. Kostet ja nichts. Und lies Dir mal meinen neueren Beiträge zum Spiel durch, z.B. „Spaß haben, Frust vermeiden, so kann es gehen“. Die sind ja alle unter der Kategorie „All Points Bulletin“ hier zu finden.

  11. Snuff schreibt:

    Hallo,
    wollte mal nachfragen, wie ich es hinbekomme, alleine Ladenraub zu machen?
    Also ich fahre mit der Karre in ein Geschäft hinein und dann fallen Pakete und so raus, aber ich bekomme sie ja nirgendwo hingepackt, also ich kann Sie nicht irgendwo sammeln.
    Wie funktioniert das denn?

    Vielen Dank!

  12. Dani schreibt:

    Hi, ganz einfach. Aufsammeln, zum Kofferraum laufen und dort reinwerfen. Beim klauen aber aufpassen, ab und zu kommen solche Poser daher und klaun Dir die karre mit der ganzen Wahre. Mein Tipp: Kauf dirn Transporter da gehen max 25 KLEINE Gegenstände rein, dein eigenes Auto kann keiner klauen, auch nicht beim abliefern dann 🙂

    Viel Spaß

  13. jarlskor schreibt:

    Du mußt erstmal Criminal sein. Dann suchst Du Dir eine Gegend, die wenig belebt ist, weil Dich ansonsten jeder Enforcer beim Ladenraub beobachten und Dir die Beute abnehmen kann. Gut eigenen sich zum Ladenraub Distrikte mit wenig Bevölkerung.

    Dann suchst Du Dir einen Van, weil da viel reinpaßt. Mit dem fährst Du das Schaufenster ein, sammelst die Sachen, die rausfallen, auf und bringst sie zu Deiner Abgabestelle.

    Aufnehmen kannst Du Sachen mit Taste „F“, fallen lassen mit Taste „X“ und in den Kofferraum packst Du sie auch mit „F“, während Du hinten am Kofferraum vom Wagen stehst. Genauso kann man sie auch wieder aus dem Kofferraum heraus nehmen.

    Viel Spaß beim Rauben… und laß Dich nicht von mir erwischen. 😉

  14. Snuff schreibt:

    HI,
    vielen Dank für Eure Antworten.
    Hab jetzt auch schon nen paar Raubzüge hinter mir 😉
    Klappt soweit prima.
    Habe nur teilweise derbe Clietn FPS Einbrüche , die mich voll nerven.
    Die gehn dann bis runter auf 15 in manchen Situationen, wie zb. wenn Action angesagt is oder auch manhcmal beim Auto fahren.
    Versteh das net, hab eigentlich nen guten Rechner
    Hier mal mein PC :

    AMD X6 1090T
    Evga Geforce 550GTX Ti
    4Gb Ram
    Win 7 64bit

    Versteh das net, da das ja mal mehr als aureichend ist,oder?
    Werde demnächst auch mal mein Betriebsystem neu aufsetzen und dann mal schauen.
    Finde auch meine Komponenten besonders die Graka wird sehr heiss bei dem Spiel.
    Habt ihr auch so Probleme?

    Danke schon mal für Eure Antworten!

    Mfg

    • jarlskor schreibt:

      Also mein Rechner ist um einiges schlechter. Ich habe sogar noch Windows XP 32-bit drauf, weil ich Win 7 hier schon sehr lange rumliegen habe, aber bisher zu faul war, es zu installieren. Das kommt bei mir erst drauf, wenn ich meinen Rechner für „Guild Wars 2“ neu aufsetze. 😉

      Bis auf Abstürze, wenn ich den Distrikt wechsele, weil der Speicher überläuft, klappt es aber gut mit dem Spiel.

      Du kannst es mal im größten deutschen APB-Forum versuchen oder direkt bei Gamersfirst, die auch einen deutschen Bereich im Forum haben.

  15. Dani schreibt:

    Ich hab ne ATI 6700, Win7 12GB Ram und bei mir rennt das alles auf HIGH!! Start mal deinen Router neu 🙂

  16. silverbirzz schreibt:

    Also ich hab manchmal auch laggs, obwohl mein pc ziemlich gut ist.
    was mich nur wundert ist, dass das game meinen prozessor zu 95% auslastet, und ich hab nen AMD Phenom II mit 4×3.2 GHz, der eigentlich dabei nicht auf eine solche auslastung kommen dürfte.

  17. jarlskor schreibt:

    Das original „APB“ war schon ziemlich ressourcenfressend programmiert und „APB Reloaded“ ist da auch nicht besser geworden. Wie auch, sie konnten ja nicht alles umprogrammieren.

    Die spontanen Lags beruhen meist auf deren Servern bzw. der Serververbindung. Das merke ich im Spiel immer, wenn alle in der Gruppe diese Lags haben. Scheint aber auch hin und wieder Einzelne zu treffen.

  18. Muhammed schreibt:

    Hahahaha, ich habe APB normal nicht gespielt, aber APB reloaded gefällt mir sehr!
    Habe es vor kurzen angefangen, nach ein paar Stunden spielen bin ich R19 gewesen und hatte Gold 2, momentan bin ich Gold 1 und R30….
    Die Anfangswaffe gefällt mir momentan viel mehr als die anderen, und auch die waffe die ich mir gekauft habe (ne ak mäßige) beim Itemshop ist viel schlechter als die Star….

    PS wurde schon bei meinen ersten games Reportet im Forum, wegen Aimbot, also ich glaube das nichtmal die Hälfte oder viertelte der reporteten Leute auch wirklich hacken…

    Aber naja die Leute sind nunmal so „Was ein lowerer als ich hat mich gekillt? HACKER!“

  19. jarlskor schreibt:

    Muhammed, Dein Eintrag hat mich zu einem neuen Beitrag veranlaßt.

    Ich gebe zu, ich würde bei einem R19 oder 30, der schon Bedrohungsrang Gold hat, auch zuerst von einem Cheater ausgehen.
    Es ist eben sehr unwahrscheinlich – wenn auch nicht unmöglich -, daß ein neuer Spieler in APB mit einer weißen Anfängerwaffe fast alle seine Missionen gewinnt, denn anders kriegt man diesen Bedrohungsrang nicht.

    Es geht gar nicht darum, daß man von einem Spieler getötet wird, der einen niedrigeren Level als man selber hat. Das kann aus Zufall geschehen oder weil der höhere Level wirklich schlechter ist. Aber als Anfänger fast jede Mission zu gewinnen, ist etwas anderes.

  20. Zauma schreibt:

    @ Muhammed

    Ich möchte mal wissen, wie Du es schaffst, mit einer normalen STAR Gegner mit Upgrades zu erledigen, die weiter schießen können als Du und mehr Treffer vertragen.

    Sobald der Gegner eine gleichwertige Waffe mit 2 Upgrades hast, hast Du auf 50m keine Chance mehr.

    Außer mit einem Aimbot.

  21. Leon Schwarzhoff schreibt:

    Ist zwar schon ein bisschen tot dieser Thread, dennoch

    Auch ich habe bis vor Kurzen ein wenig (150+ Spielstunden) ABP:R gespielt (vollkommen kostenlos) und bin vollkommen enttäuscht. Alle hier angesprochenen Probleme sind wahr (mit der stärksten konventionellen Schusswaffe stirbt man mit 2 Treffern, aber hey, die schiesst fast so schnell wie man klicken kann) und es lag nicht an den wenigen Spielern, das Matchmaking IST scheiße. Und wenn man nach einer Mission gegen einen gegnerischen Clan nicht ~5 min wartet, darf man SCHON WIEDER gegen sie spielen/verlieren. Auch dieses Ranking in Bronze-Silber-Gold ist vollkommener Schwachsinn. Die Logik dahinter ist undurchschaubar und so kann es sein, dass ein Anfänger schon Silber ist, während man selbst Bronze ist und die letzten 20 Missionen zu 95% gewonnen hat. Außerdem finden sich auf ALLEN Servern Gold-Spieler. Es gibt zwar Abzüge, wenn man einem nicht passenden Distrikt beitritt, jedoch gleichen die viel höheren Kills und die Tatsache, dass man mit so viel investiertem (Echt-)Geld die Ingame-Währung nicht mehr benötigt dies vollkommen aus.
    Ich rate jedem, der dieses Spiel beginnen möchte, entweder 40€+ (wirklich! Ich hab nachgesehen) für EINE gute Waffe einzuplanen oder nicht zu enttäuscht zu sein, wenn man das Spiel schließlich wieder deinstalliert.

  22. WTF schreibt:

    Hallo,

    nette „kleine“ Zusammenfassung vom Gameplay von APB. Genauso ist es einfach !
    Früher war APB spielenswert, heutzutage laufen nur Hacker und Cheater auf den Servern rum die einem übel mitspielen. Auch erfahrene Spieler haben gegen diese keine Chance, von Gamersfirst hingegen wird dagegen sehr wenig unternommen oder sogar gar nichts.

    Eine Neuerung ist das Threat Level welches euch zeigt wie gefährlich euer Gegenspieler ist.
    Es gibt nun Leute die Gold, Silber oder Bronze sind. Bronze Spieler sind keine wirkliche Gefahr und ich denke manchmal einfach nur „WTF, was macht der da ?“ oder wurde von diesen mal wieder gekillt. Nettes Teamspiel, doch dies ist halb so wild. Gold Spieler sind meist erfahrene Spieler obwohl die meisten erfahrenen Spieler auch nur Silber haben, denn um Gold zu erreichen muss man schon ziemlich viele Leute umlegen, das sehr schwierig ist denn die meisten wissen schon das man hinter der nächsten Wand auftaucht und bevor man noch auf den Gegner aimen kann, geschweige denn, den Gegner sieht, ist man meist schon tot !

    Viele meinen auch die haben doch alle kein Skill, aber jemand der APB kennt und schon einige Jahre auch andere BALLERSPIELE zockt, kann, meiner Meinung nach,gar nicht so wenig Skill haben 😀

    Nunja das Spielprinzip von APB like GTA ONLINE ist einfach Klasse und findet eine große Begeisterung bei vielen Spielern. Für alle die es noch nie gespielt haben, ran ans runterladen und zocken. Doch ein jedermann wird schnell merken warum der Großteil über APB nur abkotzen kann !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s